Die Schriften Karoline Kummerfelds

Ziel des Projektes ist die kritische und umfassend kommentierte Edition sämtlicher Schriften der Schauspielerin Karoline Kummerfeld, geb. Schulze (1742-1815). Ihre beiden Lebensbeschreibungen, „Die ganze Geschichte meines Lebens“ (1783) und „Wahre Geschichte meines theatralischen Lebens“ (1793), werden erstmals als separate Texte erschlossen. Ergänzend werden weitere Aufzeichnungen Kummerfelds aus den Jahren 1785-1815 ediert.
Eine der Haupttätigkeiten während des Projekts bestand in der Erstellung der Texte, also der Abschrift der Manuskripte und deren Bearbeitung auf der Grundlage einheitlicher Editionskriterien. Für die Kommentierung erfolgten umfangreiche Recherchen zu Personen, Theaterstücken, zur Sachkultur (Mode usw.) und zu historischen Zusammenhängen. Besondere Bedeutung habe ich der Herkunft der Schauspielerin und ihrer Familiengeschichte beigemessen, die sie auf väterlicher Seite recht ausführlich und durch andere Quellen belegbar darstellt, auf mütterlicher Seite hingegen auch für die moderne Geschichtswissenschaft erfolgreich verschleiert. Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierte Projekt ist an der Freien Universität Berlin angesiedelt, wird geleitet von Prof. Dr. Claudia Ulbrich und mitgetragen von Dr. Gudrun Emberger. Die Publikation der dreibändigen Edition ist für 2015 geplant (Projekthomepage).

Karoline Kummerfeld

Vorheriges Projekt

Nächstes Projekt